Bauernhofrallye

Flächenbuffet & Schafe

Gegenüber vom Kuhstalltor ist das Flächenbuffet, von wo aus Du auch oft die Schafe beobachten kannst.

Das Flächenbuffet zeigt, wie viel Ackerfläche benötigt wird, um die Zutaten für genau das Essen herzustellen, das Du auf dem passenden Schild findest.

Tierische Produkte, Nahrungsmittel wie Eier, Fleisch oder Milch, wachsen natürlich nicht auf dem Acker. Die Fläche stellt hier die Fläche dar, die man dafür benötigt, die Futtermittel für die Tiere anzubauen, um das Essen auf dem Schild zu erhalten.

Je nach Jahreszeit ist es noch zu kalt und es wächst auf dem Flächenbuffet noch nicht wirklich alles, was für dieses Essen benötigt wird. Im Mai ist das Getreide noch klein und die Tomaten wachsen noch in Töpfen an wärmeren Plätzen. Im Sommer siehst Du alle Flächen voll bepflanzt.

Schau Dir die Schilder und die Beete an. Vergleiche die beiden Pizza-Beete.

Im Lernort Bauernhof leben drei Schafe: Carlotta, Pia und Lilly. Oft siehst Du sie auf den kleinen Weiden um das Flächenbuffet. Manchmal sind sie aber auch im Stall oder weiter hinten, so dass man sie von hier aus nicht sehen kann.
Heutzutage gibt es in Deutschland nicht mehr viele Schafe. Man hält sie hier meistens für das Fleisch oder damit sie große Wiesen abfressen und diese dadurch nicht gemäht werden müssen (man nennt das Landschaftspflege). Schafe geben aber auch Milch und man kann die Wolle nutzen. Bei den meisten Schafen wächst die Wolle, wie unsere Haare, immer weiter und muss regelmäßig geschoren (abrasiert) werden. In Australien und Neuseeland zum Beispiel werden viele tausende Schafe gehalten und die Wolle in der ganzen Welt verkauft. Das Scheren ist gar nicht so einfach und man muss lange üben, bis man es gut kann.

 

Hier kommen ein paar Quizfragen. Scrolle weiter runter, um den Fragebogen abzuschicken und die Ergebnisse zu sehen.

<iframe src="https://forms.gle/oTjHd3pbiD4wCk3t9" width="100%" height="380" frameborder="0" marginwidth="0" marginheight="0">Wird geladen…</iframe>